Wohnung mieten in Potsdam – Sanierte Wohnhäuser mit Niveau

Wer darüber nachdenkt, eine Wohnung in Potsdam zu mieten, wird nicht überrascht sein, wenn ihm der eine oder andere Prominente über den Weg läuft oder dieser sogar in seiner Nachbarschaft wohnt. Potsdam hat sich in den letzten Jahren zu einer Stadt mit zunehmender Lebensqualität entwickelt. Dies nicht zuletzt durch aufwändige Sanierungen zahlreicher Wohnhäuser und auch historischer Gebäude. Allerdings macht sich dies auch in den Mietpreisen für Wohnungen und Häuser bemerkbar. Qualität kostet eben. Wollen Sie eine Wohnung mieten in Potsdam, bestimmt in erster Linie Ihr Budget die Lage, die Größe und die Ausstattung der Immobilie. So macht es durchaus Sinn, sich im Vorfeld über die Marktlage in Potsdam zu informieren. Wenn eine Wohnung im Zentrum zu teuer ist, könnte man etwas weiter an den Stadtrand ziehen, da wird’s dann günstiger. Wer nicht aufs Geld schauen muss und charmante Altbauten liebt, der ist in der Jägervorstadt gut aufgehoben. Elegante Villen und Mietshäuser aus der Gründerzeit stehen hier beieinander, und vom Hang des Weinbergs, an dem die Jägervorstadt liegt, können Sie Ihren Blick über Stadt, Land und Fluss schweifen lassen, wenn Sie eine Wohnung mieten in Potsdam.

 

Wohnung mieten in Potsdam – Gute Einkaufsmöglichkeiten und günstige Verkehrsanbindung

Zahlt man in der Nördlichen Innenstadt einen Mietpreis von durchschnittlich 8,50 Euro pro Quadratmeter, so kommt man beispielsweise in der Südlichen Innenstadt mit 6,20 Euro hin. In Potsdam-Schlaatz hingegen bekommt man den Quadratmeter für etwas mehr als 5,20 Euro Miete. Dies liegt wohl daran, dass Schlaatz durch die Plattenbauten als sozialer Brennpunkt galt und deswegen kein so günstiges Image hatte. Allerdings erfreut sich der Stadtteil inzwischen wieder wachsender Beliebtheit, nicht zuletzt durch die gute Infrastruktur und die günstige Verkehrsanbindung an die Innenstadt. Besonders Singles, Studenten und auch Familien mit Kindern können hier günstig eine Wohnung mieten in Potsdam Schlaatz. Einen hohen Wohnkomfort bietet die Teltower Vorstadt. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, gute Verkehrsanbindungen sowie Nah-Erholungsgebiete sind schnell erreichbar. Der Mietpreis liegt hier bei rund 7,90 Euro pro Quadratmeter. Potsdam-Marquardt ist noch sehr ländlich geprägt. Schon Theodor Fontane schwärmte von dem pittoresken Dörfchen in seinen "Wanderungen durch die Mark Brandenburg", das erst im Jahr 2003 eingemeindet wurde. Hier wohnt man für solide 6,20 Euro pro Quadratmeter Mietpreis.